Agrarpolitik

Logout
Direkt zum Seiteninhalt

RBV Kurhessen unterstützt Mahnwache in Wiesbaden

RBV Kurhessen unterstützt Mahnwache in Wiesbaden
Aktuelle Bilder Donnerstag 25.02.2021

Tagebuch der Mahnwache des Hessischen Bauernverbandes gemeinsam mit Vertretern von Land-schafft-Verbindung-Hessen und der Hessischen Landjugend gegen die geplanten Vorschriften in den FFH-Schutzgebieten und den Roten Gebieten:
RBV | 25/2/2021

Aktionsprogramm Insektenschutz - Mahnwache vor Kanzleramt

Deutscher Bauernverband hält Mahnwache vor Kanzleramt ab
Aktionsprogramm Insektenschutz heute Thema im Kanzleramt!
Anlässlich der geplanten Verabschiedung des Aktionsprogramms Insektenschutz von Umweltministerin Schulze hält der Deutsche Bauernverband zusammen mit den Generalsekretären und Mitarbeitern seiner angeschlossenen Landesverbände heute eine Mahnwache vor dem Kanzleramt in Berlin ab. Dabei distanziert sich der DBV deutlich von den bereits stattfindenden Protesten in Berlin, die stellenweise unter rechtsradikaler Flagge geführt werden. Beim heutigen Spitzengespräch zwischen Umwelt- und Landwirtschaftsministerium sowie Kanzlerin Merkel soll ein Konsens gefunden werden, der am 10. Februar dem Bundeskabinett vorgelegt wird. Die mit dem geplanten Insektenschutzgesetz einhergehenden Insektizid- und Herbizidverbote und das deutliche Infrage-Stellen bisheriger freiwilliger Maßnahmen sowie der zahlreichen Kooperationen mit dem Naturschutz seitens der Landwirtschaft sind nicht akzeptabel und ein Schlag ins Gesicht!
RBV | 4/2/2021
Zurück zum Seiteninhalt