Blog - Regionalbauernverband Kurhessen e. V.

Direkt zum Seiteninhalt

Futternutzung ÖVF-Brachen jetzt hessenweit

Regionalbauernverband Kurhessen e. V.
Veröffentlicht von in Ernte · 10 August 2018
Tags: AgrarantragFutterflächenTrockenheit
Aufgrund der anhaltenden Trockenheit hat sich die Futterknappheit in Hessen weiter verschärft. Daher hat am vergangenen Freitag das Hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz die Futternutzung der ÖVF-Brachen in ganz Hessen für den Rest des Jahres 2018 freigegeben. Ausgenommen sind hier Honigbrachen, diese können nicht für Futterzwecke genutzt werden. Einzelfallanträge sind damit nicht mehr erforderlich.

Das Landwirtschaftsministerium weist in diesem Zusammenhang ausdrücklich darauf hin, dass dies zunächst nur für ÖVF-Brachen gilt und sich auf den vorhandenen Aufwuchs bezieht.


Zurück zum Seiteninhalt