Investitionsprogramm Landwirtschaft geht in die nächste Runde

Logout

Regionalbauernverband Kurhessen e. V.

Regionalbauernverband
Kurhessen e. V.
Direkt zum Seiteninhalt

Investitionsprogramm Landwirtschaft geht in die nächste Runde

Regionalbauernverband Kurhessen e. V.
Veröffentlicht von RBV in Förderungen · 23 Juni 2022
Tags: Investitionsprogramm

Die Landwirtschaftliche Rentenbank (LR) startet am 18. Juli ein neues Interessenbekundungsverfahren. Vom 18. Juli 2022 bis zum 27. Juli 2022 können über das LR-Förderportal die Interessenbekundungen abgegeben werden.

Im Anschluss an das Interessenbekundungsverfahren führt die Rentenbank, so wie im letzten Jahr auch, eine Reihung mit allen Unternehmen durch, die Interesse an einer Förderung haben. Die ersten Einladungen zur Antragstellung wird die Rentenbank voraussichtlich Anfang August versenden. Neu in dieser Antragsrunde ist, dass in der Kategorie „Anlagen und Bauten zur Lagerung von Wirtschaftsdüngern“ die Frist für die Erstellung des Zuschussantrags im Förderportal auf 120 Tage verlängert wurde. Grund dafür ist, dass die Verfahren der für die Förderung erforderlichen Baugenehmigung bekanntlich häufig sehr zeitintensiv sind. In den übrigen Kategorien („Maschinen der Außenwirtschaft“ und „Separationsanlagen“) bleibt die Frist von 30 Tagen bestehen.
Für alle Anträge gilt weiterhin, dass Zuschuss- und Refinanzierungsantrag spätestens zwei Monate nach Erstellung des Zuschussantrages im Förderportal durch die Hausbank bei der Rentenbank eingereicht werden müssen.

Wichtig: Alle bisherigen Interessenbekundungen verlieren ihre Gültigkeit. Voraussetzung für die Teilnahme an der Interessenbekundung ist eine Registrierung im Rentenbank-Förderportal. Auch bereits letztes Jahr registrierte Unternehmen (gefördert oder nicht gefördert) müssen sich bei Förderinteresse auf Grund eines Dienstleisterwechslers bei der LR neu registrieren lassen.

Neu ist allerdings, dass die Anschaffung von Gülletankwagen zukünftig nicht mehr förderfähig sein wird. Die Einzelförderung der Aufbringsysteme für flüssige Wirtschaftsdünger bleibt jedoch bestehen. Durch die Herausnahme der Tankwagen stehen nach Auffassung des BMEL künftig mehr Mittel für die verbleibenden Kategorien zur Verfügung.

Detaillierte Informationen zum „Investitionsprogramm Landwirtschaft“ und zum neuen Interessenbekundungsverfahren sind wie gewoht unter www.rentenbank.de/foerderangebote/bundesprogramme/landwirtschaft/ zu finden.



Zurück zum Seiteninhalt