Startseite - Regionalbauernverband Kurhessen e. V.

Logout

Regionalbauernverband Kurhessen e. V.

Regionalbauernverband
Kurhessen e. V.
Direkt zum Seiteninhalt

Herzlich Willkommen

Für alle landwirtschaftlichen Fragen sind wir gern für Sie da.
Wir aktualisieren gerade unsere Webseite für Sie. Schauen Sie immer wieder mal herein, nach und nach werden wir hier Bereich für Bereich überarbeiten.  

Der Regionalbauernverband Kurhessen e. V. (vormals Kreisbauernverband Schwalm-Eder e. V.) vereint die landwirtschaftliche Bevölkerung der Regionen Fritzlar-Homberg, Hofgeismar, Melsungen, Ziegenhain und Umgebung. Aufgaben des Verbandes sind die Wahrung und die Förderung der beruflichen, wirtschaftlichen und kulturellen Interessen des Landvolkes, einschließlich der Landfrauen und der Landjugend. Zusätzlich bieten wir die Betreuung und Beratung der Mitglieder in allen Belangen der Landwirtschaft, insbesondere Rechts- Verwaltungs-, Sozial-, Versicherungs- und Steuerangelegenheiten durch unser kompetentes Beratungsteam. Eine gute und umfassende Vertretung der Mitglieder gegenüber allen Behörden sowie die Wahrung der Interessen des ländlichen Raumes liegt uns dabei am Herzen. Sitz des Verbandes ist die Kreisstadt Homberg (Efze). Weitere Geschäftsstellen befinden sich in Hofgeismar sowie Ziegenhain.

Neues Zuhause für Schleiereulen gesucht
RBV sucht Scheunen für neues Projekt

Vorstellung des Maßnahmenplans für das Vogelschutzgebiet
„Schwalmniederungen bei Schwalmstadt“
Information zu geplanten Maßnahmen durch die Untere Naturschutzbehörde
Der Hessische Bauernverband e. V. veranstaltet im Rahmen der Seminar-Reihe FIT for FARMING ein Online-Seminar zur GAP ab 2023.
Ein Klick auf das Bild öffnet eine Anmeldemöglichkeit in Ihrem Emailprogramm.
Das Seminar ist exklusiv für unsere bzw. HBV-Mitglieder.
  
Dritte Ausweisung der Roten Gebiete
Verbändeanhörung gestartet - Kartenmaterial verfügbar
Am Mittwoch, 21.09.2022 wurden die Karten zur Neuausweisung der Roten und Gelben Gebiete im Zuge der Änderung der Ausführungsverordnung zur Düngeverordnung dem Hessischen Bauernverband e. V. und seinen Regional- und Kreisverbänden zur Verfügung gestellt. Die Verbände haben nun die Möglichkeit, bis zum 19. Oktober 2022 Stellung zu beziehen.

Eine detaillierte Prüfung der Flächenbetroffenheit folgt in Kürze. Nach erster Sichtung der Karten ist aber ersichtlich, dass das
Gebiet um die Messstelle in Gudensberg vollständig aus der Gebietskulisse entnommen wurde.

Der RBV wird sich im Sinne seiner Mitglieder zu der dritten Ausweisung deutlich positionieren. Das bereitgestellte Kartenmaterial finden Sie hier...

(Die Seite ist geschützt und steht nur unseren Mitgliedern zur Verfügung. Das Kennwort entnehmen Sie unserem letzten Rundschreiben.)

Liebe Mitglieder,

ab dem Jahr 2023 werden die Agrarzahlungen nach den neu verhandelten Auszahlungsmodalitäten ausgegeben (EU-Agrarreform). Die neue GAP ab 2023 wirft aktuell viele Fragen auf, einiges kann bisher nur unter Genehmigungsvorbehalt herausgegeben werden, da der Strategieplan noch nicht verabschiedet wurde. Dennoch müssen Sie natürlich bereits jetzt schon für das (die) nächste(n) Jahr(e) Ihre Planungen vornehmen.
Um einen Überblick über die neuen Regelungen und die Hürden der neuen GAP ab 2023 zu erhalten und ggf. schon ein paar Ihrer Fragen zu klären, haben der Fachbereich für Landwirtschaft und Landentwicklung in Fritzler sowie der Fachbereich Landwirtschaft in Kassel für Sie Zusammenfassungen der Präsentation der vergangenen Informationsveranstaltungen, welche im Juni und Juli zusammen mit dem Regionalbauernverband Kurhessen e.V. stattgefunden haben, erstellt. Über den Button unten gelangen Sie zur Downloadmöglichkeit der Präsentationen.
Jegliche Angaben in diesen Präsentationen sind ohne Gewähr!

Wir suchen Verstärkung für unser Team!

Unsere Tochtergesellschaften MGS Mandat Steuerberatungsgesellschaft mbH und RBV Kurhessen Assekuranzmakler GmbH suchen Verstärkung für das Team. Sind Sie auf der Suche nach einer beruflichen Veränderung? Vielleicht ist ja genau das Passende für Sie dabei.... Informieren Sie sich auf unserer Sonderseite Stellenanzeigen und bewerben Sie sich bei uns.
Neues Zuhause für Schleiereulen gesucht
Neues Zuhause für Schleiereulen gesucht
RBV sucht Scheunen für neues Projekt

Gemeinsam mit dem Fachbereich 83 des Schwalm-Eder-Kreises und der Hessische Gesellschaft für Ornithologie und Naturschutz (HGON) sucht der RBV Kurhessen Landwirtinnen und Landwirte, die sich an einem Schleiereulen-Projekt beteiligen möchten.
Gesucht werden alte Scheunen an für Schleiereulen geeigneten Standorten zunächst im Schwalm-Eder-Kreis. Im Rahmen des Projektes sollen Nistkästen gebaut und an adäquaten Standorten platziert werden. Finanziert wird die Aktion über Spenden und einen kleinen Kostenbeitrag für die Montage der Kästen.
Herausgegeben von RBV - 24/11/2022
Maßnahmenplan Vogelschutzgebiet
Vorstellung des Maßnahmenplans für das Vogelschutzgebiet
„Schwalmniederungen bei Schwalmstadt“
Information zu geplanten Maßnahmen durch die Untere Naturschutzbehörde

Am 11. Oktober 2022 hat das Regierungspräsidium Kassel gemeinsam mit der Unteren Naturschutzbehörde (UNB) die zuständigen Ortslandwirte zu einem „Runden Tisch“ eingeladen, um den geplanten Maßnahmenkatalog für den Erhalt des Vogeschutzgebietes Schwalmniederungen bei Schwalmstadt vorzustellen.
Herausgegeben von RBV - 25/10/2022
Hofnahe Schlachtung
Veranstaltungshinweis: Hofnaheschlachtung im Schwalm-Eder-Kreis
Ökomodellregion, Veterinäramt und Regierungspräsidium stellen Projekt vor

Die Ökomodellregion Schwalm-Eder organisiert in Absprache mit dem Veterinäramt Homberg und dem Regierungspräsidium Kassel eine Veranstaltung zum Thema „Hofnahe Schlachtung“ am 17. November im Kulturraum im Bahnhof Wabern ab 19:00 Uhr.
Herausgegeben von RBV - 21/10/2022
Kleinbeihilfe
Berechtigung zur Antragsstellung einer Kleinbeihilfe
Antragsstellung bis 31. Oktober 2022

Die SVLFG hat Betrieben, die mindestens eine der unten stehenden Kategorien erfüllen, im September eine "Anpassungshilfe" gemäß Verordnung AgrarErzAnpBeih vom 27.07.2022 ausgezahlt. Landwirtschaftliche Betriebe, die zwar die Antragsvoraussetzungen erfüllen, jedoch erst nach dem 15.05.2021 neugegründet wurden oder sich umstrukturiert und in 2021 keinen Gemeinsamen Antrag gestellt haben, sind hierbei unberücksichtigt geblieben. Diese Betriebe können ersatzweise noch bis zum 31. Oktober einen Antrag auf Kleinbehilfe stellen (Richtlinie zur Gewährung von Kleinbeihilfe zur Unterstützung von Landwirtschaftsunternehmen wegen der
wirtschaftlichen Auswirkungen infolge der Aggression Russlands gegen die Ukraine vom 07.09.2022).
Sollten den neugegründeten oder umstrukturierten Betrieben durch die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) sowie durch die SVLFG keine Unterlagen mit einer Zugangs-PIN zugegangen sein, wenden Sie sich bitte per Mail an die BLE unter kleinbeihilfe-agrar@ble.de oder telefonisch unter 0228/6845-2155.
Antragsberechti gt sind Betriebe aus mindestens einer der folgenden Kategorien:
Herausgegeben von RBV - 14/10/2022
Frist zur Grundsteuererklärung verlängert
Abgabe auf Ende Januar 2023 verschoben

Am gestrigen Donnerstag haben Bund und Länder die Fristverlängerung zur Abgabe der Grundsteuererklärung beschlossen. Die Frist wird bundesweit auf Ende Januar 2023 verlängert. Damit sollen Bürger, Wirtschaft und Steuerberater maßgeblich entlastet werden. Laut dpa haben bisher gerade mal ein Drittel aller Abgabepflichti gen ihre Online-Erklärung eingereicht.
Herausgegeben von RBV - 14/10/2022
Verbundene Unternehmen


Betreuungsgesellschaft für landwirtschaftliches
Bauwesen mbH


MGS Mandat
Steuerberatungs-
Gesellschaft mbH


Regionalbauernverband Kurhessen
Dienstleistungs- GmbH


Arbeitskreis
Ackerbau


RBV Kurhessen
Assekuranzmakler GmbH

Zurück zum Seiteninhalt