Startseite - Regionalbauernverband Kurhessen e. V.

Logout
Direkt zum Seiteninhalt

Herzlich Willkommen

Der Regionalbauernverband Kurhessen e. V. (vormals Kreisbauernverband Schwalm-Eder e. V.) vereint die landwirtschaftliche Bevölkerung der Regionen Fritzlar-Homberg, Hofgeismar, Melsungen, Ziegenhain und Umgebung. Aufgaben des Verbandes sind die Wahrung und die Förderung der beruflichen, wirtschaftlichen und kulturellen Interessen des Landvolkes, einschließlich der Landfrauen und der Landjugend. Zusätzlich bieten wir die Betreuung und Beratung der Mitglieder in allen Belangen der Landwirtschaft, insbesondere Rechts- Verwaltungs-, Sozial-, Versicherungs- und Steuerangelegenheiten durch unser kompetentes Beratungsteam. Eine gute und umfassende Vertretung der Mitglieder gegenüber allen Behörden sowie die Wahrung der Interessen des ländlichen Raumes liegt uns dabei am Herzen. Sitz des Verbandes ist die Kreisstadt Homberg (Efze). Weitere Geschäftsstellen befinden sich in Hofgeismar sowie Ziegenhain.

Erklärvideos zum Gemeinsamen Antrag 2021

In Zusammenarbeit mit dem Fachbereich 83 des Schwalm-Eder-Kreises hat der Regionalbauernverband Kurhessen e. V. vor wenigen Wochen einige Videos gedreht. Neben einer Ansprache des Vorsitzenden Norbert Klapp sowie des neuen Fachbereichsleiters Ingvar Grebe, finden Sie auf unserem


auch Videos zur Ökomodellregion, zur HALM-Förderung und über unsere aktuelle Verbandsarbeit. Außerdem erklären wir Ihnen Schritt für Schritt die neue Antragsstellung Ihres Gemeinsamen Antrags 2021 über das Agrarportal Hessen.

Die Videos gliedern sich auf in folgende Themen:
- Einleitung
- Vorstellung Ökomodellregion
- Agrarförderung
- HALM
- Cross Compliance
- Geschäftsführung und Öffentlichkeitsarbeit

Alle Rechte an den Videos liegen beim Regionalbauernverband Kurhessen e. V.

In Zusammenarbeit mit
und

Nachricht zum Gemeinsamen Antrag 2021
Agrarportal-Hessen kurzfristig nicht verfügbar

Die Online-Beantragung des Gemeinsen Antrags 2021 sollte eigentlich am 15. März auf www.agrarportal-hessen.de starten. Aufgrund technischer Probleme ist das Portal aktuell offline.

Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, die Bearbeitung Ihres Antrags erst in der kommenden Woche zu beginnen. Es ist davon auszugehen, dass die typischen Kinderkrankheiten bis dahin beseitigt und eine flüssigere Antragsstellung möglich sein werden.

Außerdem stellen wir Ihnen in der kommenden Woche ein entsprechendes Video zu Verfügung,  um Ihnen den Umgang mit der neuen Plattform zu erleichtern. Das Video haben wir gemeinsam mit dem Fachbereich 83 des Schwalm-Eder-Kreies gedreht.

Natürlich stehen Ihnen auch in diesem Jahr für die Bearbeitung unsere Mitarbeiter/innen gerne zur Verfügung. Informationen und Termine hierzu erhalten Sie in einer unserer Geschäftsstellen.
16.03.2021

Nachtrag 19.03.2021
Technische Probleme immer noch nicht behoben

Leider funktioniert die Online-Antragstellung immer noch nicht richtig.
Auf der Internetseite www.agrarportal-hessen.de erscheint der Hinweis, dass die betreffende Website und die zugrundeliegende
Netzwerk-Infrastruktur derzeit überarbeitet wird.
Die Online-Antragstellung soll ab Donnerstag, dem 25. März 2021, wieder verfügbar sein.
Wir werden Sie auf dem Laufenden halten!

Nachtrag 25.03.2021
Antragstellung noch immer nicht fehlerfrei möglich

Nach heutigen Informationen der WIBank ist die Antragsstellung immer noch nicht fehlerfrei möglich. Wir bitten Sie daher um Geduld und raten, die Antragsstellung auf die kommende Woche zu verschieben.

Eingeschränkter Geschäftsstellenbetrieb


Der Regionalbauernverband Kurhessen weist seine Mitglieder darauf hin, dass zum Schutz der Mitglieder, der Mandanten, der Mitarbeiter und der Besucher vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus die Geschäftsstellen des Verbandes und der Tochterunternehmen (MGS, BGL, Assekuranzmakler GmbH) nur eingeschränkt geöffnet sind.

Die Mitarbeiter folgen den allgemeinen Sicherheitsempfehlungen der Gesundheitsbehörden und erledigen die Arbeit wechselweise im Büro bzw. im Homeoffice. Termine sind daher ab sofort nur noch nach vorheriger Absprache möglich.

Der RBV bittet seine Mitglieder auf unangekündigte Besuche in den Geschäftsstellen zu verzichten. Terminwünsche mit Mitarbeitern sind so weit wie möglich nach hinten zu verlegen, sofern dies möglich ist.

Wir werden versuchen, anstehende Fragen und Probleme ihrerseits soweit wie möglich telefonisch unter Zuhilfenahme elektronischer Medien zu erledigen.

Da viele Anliegen derzeit in Telefonkonferenzen erledigt werden, kann es sein, dass die Telefonleitungen lange Zeiten blockiert sind und Sie nicht durchkommen. In diesem Fall schreiben Sie unseren Mitarbeitern bitte eine E-Mail und hinterlassen Sie gern eine Rückrufbitte. Die Kontaktdaten finden Sie hier...

Wir bitten aus gegebenem Anlass um Beachtung und um Ihr Verständnis.

Afrikanische Schweinepest
Bedrohung für alle landwirtschaftlichen Betriebe?

Informationen aus unserer Versicherungsabteilung
RBV Kurhessen  Assekuranzmakler GmbH

Verbundene Unternehmen


Betreuungsgesellschaft für landwirtschaftliches
Bauwesen mbH


MGS Mandat
Steuerberatungs-
Gesellschaft mbH


Regionalbauernverband Kurhessen
Dienstleistungs- GmbH


Arbeitskreis
Ackerbau


RBV Kurhessen
Assekuranzmakler GmbH

Zurück zum Seiteninhalt