Blog - Regionalbauernverband Kurhessen e. V.

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

1200 Jahrfeiern

Herausgegeben von in Veranstaltungen ·
Tags: Jahrfeier

1200 Jahrfeier Metze vom 18. bis 21. August 2017
 

 
1200 Jahrfeier Bad Zwesten vom 25. bis 27. August 2017

Alle Informationen und Flyer finden Sie hier: http://www.badzwesten.de/cms/Aktuelles/1200%20Jahr%20Feier/


Metze und Bad Zwesten feiern im August 1200 Jahre. Der Regionalbauernverband wird mit einem Stand vertreten sein. Mehr Informationen demnächst...



Agrar Graffiti in Hombressen

Herausgegeben von in Veranstaltungen ·
Tags: TagdesoffenenHofesAgrarGraffiti
 
Agrar Graffiti am 26. August 2017
im Betrieb Friedrich, Soodehof 1, 34369 Hofgeismar-Hombressen

Das Team des Soodehof 1 veranstaltet am 26. August einen Street Art und Graffiti Contest. Die besten Nachwuchstalente der Sprayerszene besprühen einen Betonbehälter auf dem landwirtschaftlichen Betrieb der Familie Friedrich in Hombressen.  



Begleitet wird dieses einzigartige Event von "Hank und die Shakers" als musikalisches Highlight, einer Dortmunder Bodypainterin, die Milchkühe bemalen wird und einem bunten Kinderprogramm auf der grünen Wiese! Gaumenfreuden regional und international, eine Cocktailbar sowie Bier vom Fass sorgen für das leibliche Wohl.

Seien Sie dabei, wenn Kunst auf Landwirtschaft trifft und Kontrast eine Verbindung findet! Familie Friedrich freut sich auf einen schönen Tag mit vielen Besuchern und zeigt gerne, wie ein moderner Milchviehbetrieb arbeitet!




Pferdemarkt in Fritzlar

Herausgegeben von in Veranstaltungen ·
Tags: Pferdemarkt
 
136. Pferdemarkt in Fritzlar

Eines der größten nordhessischen Volksfeste mit vielen Höhepunkten
  • viele Highlights an allen vier Tagen
  • größte hessische Pferdeschau
 
Vom 13. bis 16. Juli findet in Fritzlar mit dem Fritzlarer Pferdemarkt eines der größten und beliebtesten nordhessischen Volksfeste statt.
 
Der Regionalbauernverband Kurhessen e. V. ist auch in diesem Jahr wieder mit einem Stand bei der traditionellen Kreis- und Bezirkstierschau vertreten.
 
Neben unserem bewährten Pavillon mit zahlreichen Informationen rund um die Landwirtschaft unserer Region werden wir als besonderes
 
Highlight das SchweineMobil
des Formums Moderne Landwirtschaft
 
vor Ort haben. Die Besucher können so moderne Schweinehaltung live erleben!
 
Mehr als 200 Pferde und Fohlen, aber auch Kühe, Schafe, Ziegen, Lamas, Esel, Kaninchen, Hühner-, Tauben- und Entenrassen werden während dieser großen hessischen Tierschau ausgestellt und prämiert.
 
Besuchen Sie uns doch an unserem Stand und dem Schweinemobil und treten Sie mit uns ins Gespräch! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
 
Samstag, 15.07.2017 ab 8:00 bis ca. 13:00 Uhr und Sonntag, 16.07.2017 ab 8:00 Uhr



Frist zur Meldung an HI-Tier endet am 14. Juli!

Herausgegeben von in Allgemein ·
Tags: HITHITierTierarzneimittelAntibiotikadatenbank
 
Frist zur Meldung an HI-Tier (Tierarzneimitteldatenbank) endet am 14. Juli 2017!

Bitte denken Sie rechtzeitig an die Meldung Ihrer Bestandsdaten und der Verwendung von Antibiotika an die staatliche HI-Tier-Datenbank - sämtliche Daten aus dem ersten Halbjahr 2017 müssen bis spätestens 14. Juli 2017 übermittelt werden.

Meldung Bestandsdaten an HI-Tier (TAM):

Zukäufe, Verkäufe und Verluste sind dabei datumsgenau anzugeben, ebenso wie die in die Ferkelaufzucht eingestallten Ferkel und die Versetzungen in die Mast.

Meldung zur Abgabe von Antibiotika:
 
Die tagesgenaue Eingabe der Arzneimittel-Abgabe- und Anwendungsbelege (AuA-Belege) in die QS-Datenbank bis zum 14. Juli.
 
Denken Sie auch an die QS-Nichteinsatzmeldung, falls Sie im 1. Quartal 2017 in einem Ihrer Produktionszweige keine Antibiotika eingesetzt haben. Zudem ist es erforderlich, die so genannte Tierhalterversicherung an die zuständige Behörde zu schicken.  

Quelle: ISW



Afrikanische Schweinepest

Herausgegeben von in Allgemein ·
Tags: Schweinepest
 
Afrikanische Schweinepest schreitet nach Westen voran

Nach Angaben des polnischen Veterinäramtes wurden in der vergangenen Woche vier neue Ausbrüche der Afrikanischen Schweinepest (ASP) bei Hausschweinen in der Region um Lublin festgestellt. Damit wurde innerhalb eines Monats bereits in 26 Betrieben in Polen das ASP-Virus nachgewiesen. Auch bei den Wildschweinen breitet sich die Seuche weiter aus. Hier wurden allein in der letzten Juniwoche elf neue ASP-Fälle bestätigt. Insgesamt wurde in Polen in diesem Jahr schon bei mehr als 200 Wildschweinen ASP nachgewiesen. Eine vom polnischen Landwirtschaftsministerium beauftragte Task Force soll nun Vorschläge für eine nachhaltige Regulierung des Wildschweinbestands sowie weitere Maßnahmen zur Eindämmung der ASP in den Hausschweinebeständen erarbeiten.

Auch in Tschechien schreitet die ASP voran. Mittlerweile wurden 17 weitere verendete Wildschweine gefunden, bei vier Tieren konnte bislang das ASP-Virus nachgewiesen werden. Aufgrund der neuen Funde wurde die Sperrzone mittlerweile auf den gesamten Kreis Zlín ausgedehnt.

Bitte schützen sie ihren Betrieb mit den nötigen Vorsorge und Hygienemaßnahmen.
 
Vorsicht vor allem bei Hofbesuchern, die sich vorher in Polen oder Tschechien aufgehalten haben.
Vorsicht mit Speiseresten.
Erhöhte Hygiene – vor allem für Besucher.
Seuchengefahr droht immer vom schwächsten Glied in der Hygienekette.

Quelle: HBV



Ausnahmegenehmigung für überbreite Mähdrescher

Herausgegeben von in Ernte ·
Tags: MähdrescherBegleitfahrzeugErnte
 
Neuregelung bei der Ausnahmegenehmigung für überbreite Mähdrescher

Ausnahmegenehmigungen, die ab 2017 erteilt werden, erfordern Begleitfahrzeug
 
Selbstfahrende Arbeitsmaschinen wie z. B. Mähdrescher mit einer Breite von mehr als 3 Metern, die auf öffentlichen Straßen fahren, benötigen eine Ausnahmegenehmigung nach § 70 StVZO (Straßenverkehrszulassungsordnung). Diese wird vom Regierungspräsidium Kassel ausgestellt. Telefon 0561 / 106-3331

Des Weiteren wird eine Betriebserlaubnis nach § 4 FZV (Fahrzeugzulassungsverordnung) verlangt. Bei älteren Fahrzeugen wurde diese mitgeliefert. Für neuere Fahrzeuge ist diese beim Landkreis Fulda, Kreuzbergstraße 42b, 36043 Fulda, einzuholen.

 
Darüber hinaus ist eine Erlaubnis nach § 29 Abs. 3 StVZO erforderlich. Ein Antrag ist bei der Straßenverkehrsbehörde, Hans-Scholl-Straße 1, 34576 Homberg Efze, Telefon 05681 775-380 / -383 zu stellen.

Bei der Erteilung der Erlaubnis für selbstfahrende Arbeitsmaschinen gem. § 29 Abs. 3 StVZO  wird ab dem Antragsjahr 2017 für Arbeitsmaschinen ab einer Breite von 3 Metern bis 3,49 Metern die Vorwegfahrt eines Begleitfahrzeuges mit gelbem Rundum-Licht vor der selbstfahrenden Arbeitsmaschine zur Auflage gemacht. Die Bedingungen und allgemeinen Auflagen sind in der Anlage beigefügt. Bei allen Fahrten auf klassifizierten Straßen ist eine Absicherung nach vorn durch ein privates Begleitfahrzeug, das mit gelbem Rundum-Licht (in amtlich genehmigter Bauart) und einem entsprechenden Hinweisschild ausgestattet ist, erforderlich. Das Begleitfahrzeug  muss immer so weit dem begleitenden Fahrzeug mit Überbreite fahren, dass der Begegnungs- und Querungsverkehr rechtzeitig auf die Gefahr reagieren kann. Beide Fahrzeuge müssen per Sprechfunk oder Mobiltelefon miteinander verbunden sein. Das Hinweisschild sollte den Hinweis „Achtung! Überbreite“ oder „Achtung! Mähdrescher mit Überbreite“ enthalten. Es ist keine Form vorgeschrieben, es muss jedoch vom Gegenverkehr lesbar sein.  Das Begleitfahrzeug kann auch ein Schlepper oder Schlepper mit Anhänger sein.

Bestehende Ausnahmegenehmigungen nach § 29 StVZO bleiben bis zum Ablauftermin gültig, es gelten hierin die in der bestehenden Ausnahmegenehmigung gestellten Auflagen (in der Regel kein Begleitfahrzeug). Den Antrag nach § 29 StVZO sowie ein Merkblatt und ein Muster der zukünftig zu erteilenden Auflagen erhalten Sie als Mitglied über unsere Geschäftsstellen.



Weiter
Besuchen Sie uns auf Facebook
Wettbewerb Milchkönigin Superabgabe Schlütertreffen Pamira Milchpreis Kastenstandurteil Milchvieh GrüneWoche LandwirtschaftlicheWoche Hoffest Landjugend BGL Antibiotikadatenbank Bodenbearbeitung ÖVF ökologische Landwirtschaft Arbeitssicherheit Agrarantrag Raumordnungsverfahren Jahrfeier Glyphosat Sauenhaltung Ladungssicherung Unfallverhütung Leistungspflügen Graffiti RSS Leguminosen Tierseuchenkasse #wirmachendeinfrühstück Positionspapier Klassenzimmer CrossCompliance Vorrangflächen Schweinepest Kärcher Demo Mitgliederversammlung Agrar Sozialversicherung Mähdrescher Milchtag Düngemittel #DeinSommer EU Sachkunde Frühmahd Zahlungsansprüche Bauerntag Tierschutz HIT Pferdemarkt Verbringungsverordnung Messe Düngeverordnung Wirtschaftsdünger Tierarzneimittel Agrardiesel Fristen Saatgut Hilfspaket Tier MähkeinReh Aktionen Nachbau Aktionstag Stillegung Antibiotika Weihnachten Milch Schule Milchmarkt Statistik Erntegespräch Aktionsplan Studienreisen Zuckerrüben YoungFarmers HeimischeLandwirtschaft Jungwildrettung Ausbildung Stalleröffnung Straßensperrung Grüne Straßensperrungen Milchverringerungsbeihilfe Landsenioren Junglandwirte SchweineMobil Fachtagung HI TagdesoffenenHofes Agrarinvestitionsförderprogramm Meldefristen Milchsonderbeihilfe Kernsperrfrist Berufsgenossenschaft Veredelungstag Zwischenfruchtanbau Junglandwirtestammtisch Petition LandesvereinigungMilch AFP Vorstand Fahrsicherheitstraining Greening Liquiditätshilfe Tierkennzeichnung Rücksicht Aufwuchsschäden Jagdrecht Veranstaltungskalender Betriebsbesichtigung Mutterboden Veterinärkontrollen Alterskasse Grünlandmahd Bezirksversammlungen Reisen OffenerHof Erntedank Woche Wegebau Krankenkasse Schweinehaltung Jagdgenossen Pflanzenschutz Verbraucher Jungunternehmertag Sozialwahl Forum Landfrauen Broschüre Prämienrechte Ökolandbau Ernte Veranstaltungen Nachbauerklärung Tilgungsaussetzung Begleitfahrzeug Agritechnika Eurotier Richtwerte TAM Frühlingsball
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü